Suche nach dem lustigsten Foto. Der Kulturverein in Niederhollabrunn prämierte die zehn Fotos mit dem meisten Zuspruch.

Von Nathalie Lackner. Erstellt am 25. Februar 2021 (04:45)

Bevor die Fastenzeit beginnt, wird üblicherweise der Fasching noch ausgiebig gefeiert. So findet auch in Niederhollabrunn jedes Jahr der Maskenball des Kulturvereins statt. Die Pandemie machte dem jedoch heuer einen Strich durch die Rechnung.

„Leider fiel unser Maskenball heuer ins Wasser. Wir haben aber eine Online-Aktion als Faschingsersatz durchgeführt: Einen Fotowettbewerb“, erzählt Rene Messenlehner, Obmann des Kulturvereins Niederhollabrunn. Die Leute sollten sich zu Hause verkleiden und lustige Fotos machen.

Bis zum 13. Februar hatte man auf der Homepage unter www.kultur-niederhollabrunn.info/fasching die Möglichkeit, am Wettbewerb teilzunehmen und die Aufnahmen hochzuladen. Vom 14. bis 20. Februar 2021 konnte man online abstimmen und „Likes“ vergeben, egal ob man am Wettbewerb teilnahm oder nicht. Die zehn Fotos, die die meisten Stimmen verzeichneten, wurden am 21. Februar prämiert und erhielten Preise. „Die ersten drei Plätze bekamen Geschenkkörbe. Für alle anderen gab es Kleinigkeiten von regionalen Anbietern“, lässt Messenlehner wissen.

Das Teilnehmerfeld war groß und die Kostüme sehr kreativ. Nicht nur „Kasperl und Pezi“, auch „Meister Eder und sein Pumuckl“, fröhliche Sonnenblumen sowie eine kleine „Minnie Mouse“ nahmen am Wettbewerb teil.

Schlussendlich durchsetzen und den ersten Preis erringen konnte allerdings nur ein Foto und das war das Bild eines kleinen Buben im Super-Mario-Kostüm.