Nach Brand-Tragödie: „Ganzer Ort will helfen". Der Brand eines landwirtschaftlichen Anwesens in Oberrohrbach hat die Feuerwehrkräfte über Stunden gefordert. Vermutet wird, dass das Feuer vom Heizraum ausging.

Von Herwig Mohsburger. Erstellt am 03. Mai 2019 (12:23)

Die Flammen griffen rasch auf den Holzdachstuhl über, der komplett zerstört wurde. Die Bewohner, zwei Familien, konnten sich in Sicherheit bringen, das Gebäude wurde aber zerstört. Nur die Abstellflächen der landwirtschaftlichen Maschinen blieben weitgehend unversehrt.

„Die Gemeinde hat sofort Unterstützung angeboten“, erklärt Bürgermeisterin Magdalena Batoha. Die Betroffenen haben alles verloren und kein Dach mehr über dem Kopf. Ein Schicksal, das rasche Hilfe erfordert: Sofort nach Bekanntwerden des Brandes haben sich spontan viele Gemeindemitglieder gemeldet und ihre Unterstützung angeboten sowie auch Spenden von Gewand oder Spielzeug in Aussicht gestellt. „Der ganze Ort will helfen“, so Batoha.

NÖN.at berichtete: