Pkw krachte in Tankstellencafé. Der Lenker hatte offenbar den falschen Gang eingelegt.

Von Büro Korneuburg. Erstellt am 27. Dezember 2020 (20:04)

Zu einem Einsatz bei der Autobahntankstelle an der A22 wurde die Freiwillige Feuerwehr Korneuburg Sonntagnachmittag alarmiert. Ein Pkw-Lenker hatte offenbar einen falschen Gang eingelegt und krachte in das Fenster des Tankstellencafés.  Das Fahrzeug blieb auf dem Fensterrahmen sowie der Heizung des Cafés hängen und musste mittels Wagenheber und der Muskelkraft einiger Feuerwehrleute von dort entfernt werden.

Als das geschafft war, wurde der Pkw mittels Abschleppfahrzeug der Feuerwehr von der Autobahntankstelle entfernt.