Puchner holt Sieg bei Kürbisstaatsmeisterschaft. Spannend bis zum letzten Riesenplutzer, der per Hubstapler auf die Großwaage gehievt wurde, blieb die vierte Riesenkürbis-Staatsmeisterschaft auf der Garten Tulln.

Von Thomas Peischl. Erstellt am 05. Oktober 2015 (10:20)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
NOEN, Peischl
Letztendlich ging der Sieg an Routinier Thomas Puchner aus Ernstbrunn, dessen Prachtkürbis stolze 526 Kilogramm auf die Waage brachte.

Platz 2 ging diesmal an das Burgenland: Hermann Unger war aus Pamhagen mit einem 509 Kilo-Plutzer angereist. Platz 3 ging aber an einen Züchter aus dem Tullnerfeld: Friedrich Melka aus Riederberg (Marktgemeinde Sieghartskirchen) hatte seinen Riesenkürbis auf immerhin 491,5 Kilogramm groß gezogen.