Neue Unterkunft für Senioren entsteht. Im April 2021 soll das Wohnprojekt in Stockerau starten. Neben einer Sauna gibt es auch einen Theatersaal für die Bewohner.

Von Nathalie Lackner. Erstellt am 09. Oktober 2020 (04:16)
An der Kreuzung Nikolaus-Heid-Straße und Oskar-Helmer-Straße entstehteine Seniorenresidenz, die von außen an ein Hotel erinnert. 29 Apartments sind für die Senioren geplant.
cura domo Holding GmbH

Fährt man durch die Stockerauer Innenstadt und biegt in die Nikolaus-Heid-Straße ein, kommt man entlang des Weges an einem großen, eindrucksvollen Gebäude vorbei. Genau hier, an der Kreuzung zur Oskar-Helmer-Straße, entsteht eine Seniorenunterkunft, die Residenz Stockerau.

Früher wurde in dem Gebäude Theater gespielt, derzeit läuft der Umbau zur Seniorenresidenz. Diese weist auf den ersten Blick den Charme eines Hotels auf. „Unter der Residenz Stockerau kann man sich durchaus ein leistbares Leben wie im Hotel vorstellen, bei welchem man aber noch zusätzlich eine Grundbetreuung im Sinne des Betreuten Wohnens genießen darf“, erklärt Robert Pozdena, Geschäftsführer der cura domo Holding GmbH. Das Unternehmen bietet Senioren mit ihren Dienstleistungsangeboten verschiedene Arten von Unterstützung an, von der Betreuung zu Hause bis hin zu speziellen Formen des Betreuten Wohnens.

Die Wünsche und Ansprüche älterer Menschen sollen dabei mit modernster Ausstattung und einem Team, das rund um die Uhr für die Bewohner da ist, erfüllt werden. Insgesamt werden 29 Apartments mit einer Größe zwischen 25 und 47 Quadratmetern angeboten, die teilweise über eine Terrasse bzw. einen Balkon verfügen.

„Im Mietpreis inkludiert sind die Halbpension, alkoholfreie Getränke sowie die Grundbetreuung, die unter anderem einen regelmäßigen Reinigungsservice, die Organisation und Vermittlung diverser Dienstleistungen und vieles mehr beinhaltet“, heißt es seitens cura domo. Außerdem werde den Bewohnern für das weitere Wohlbefinden und zur Förderung der Gemeinschaft ein großzügiger Theatersaal sowie eine Saunalandschaft zur Entspannung zur Verfügung stehen.

Im April 2021 soll die neue Seniorenresidenz in Stockerau eröffnen.