Weihnachtswunder für 150 Hühner

Nese Weinzinger aus Roseldorf und der Verein „Rette (d)ein Huhn“ bewahrten 150 Tiere vor dem sicheren Tod.

Erstellt am 15. Dezember 2021 | 05:44
Lesezeit: 1 Min
440_0008_8250084_kor50mugl_huehner.jpg
Nese Weinzinger mit ihren Söhnen Paul und Emil und die Familie Reibenwein mit ihren Söhnen Jonas und Elisas haben es mithilfe des Vereins „Rette (d)ein Huhn“ ermöglicht, dass 150 Hühner weiterleben dürfen.
Foto: privat

Nachdem Nese Weinzinger von einem befreundeten Landwirt erfuhr, dass er sich schweren Herzens von 150 seiner Hühner trennen muss, da diese nicht mehr genug Eier legen, rief sie eine Aktion ins Leben, um die Tiere vor dem sicheren Tod zu retten.

Anzeige

Nach Zusage von Familie Reibenwein, dass sie ihre Hühner gerne an gute schlachtfreie Plätze vergeben würden, setzte sich Weinzinger mit dem Verein „Rette (d)ein Huhn“ in Hundsheim in Verbindung. Die Hauptaufgabe des Vereins ist es, österreichische Legehennen, die nicht mehr rentabel geworden sind, vor der Schlachtung zu bewahren und sie auf artgerechte Lebensplätze zu vermitteln, wo sie in Würde alt werden dürfen.

Ein Flyer entstand und wurde auf Facebook veröffentlicht. Und das Weihnachtswunder wurde wahr: Alle 150 Hühner fanden ein artgerechtes neue Zuhause, wo sie weiterleben dürfen. „Stefan Reibenwein ist wirklich ein Landwirt mit Herz. Seine Hühner werden immer vorbildlich gehalten, haben viel Auslauf und durch den Menschkontakt sind sie sehr zutraulich“, erzählt Weinzinger. „Aber nach etwa 18 Monaten legen die Tiere nicht mehr genug Eier und der Landwirt muss sich von ihnen trennen, da der Eierverkauf ein wichtiger Bestandteil seiner Einnahmen ist.“ Sie findet es toll, dass er ihr die Möglichkeit gegeben hat, die Hühner zu vermitteln.

„Landwirt mit Herz“ freut sich auf Besuch

Die Familie Reibenwein betreibt in Roseldorf Nummer 66 eine Ab-Hof-Hütte, in der sie Produkte aus eigenem Anbau anbieten. Neben immer frischen Eiern gibt es Gemüse und Obst der Saison und in der Vorweihnachtszeit wird eifrig gebastelt und gebacken. Die Basteleien und Bäckereien werden ebenfalls in der Ab-Hof-Hütte angeboten. Der „Landwirt mit Herz“ und seine Familie freuen sich über viele treue Kunden.