Stockerauer Eislaufsaison startet am 4. Dezember

Die aktuellen Covid-Maßnahmen lassen eine Eröffnung des Eislaufplatzes zu - zur Freude von Günter Lehner, Leiter des Erholungszentrums. Am morgigen Samstag, dem 4. Dezember, ist es soweit.

Erstellt am 03. Dezember 2021 | 16:09
Lesezeit: 1 Min
New Image
Foto: Christian Sturm

"Trotz Lockdown sind Freizeitaktivitäten zur körperlichen und psychischen Erholung erlaubt, dazu gehört das auch das Eislaufen", so Lehner gegenüber der NÖN. 

Das Team von Lehner arbeitet schon seit über einer Woche, damit die Eröffnung gelingen kann. "Es gibt auch heuer wieder einige Vorschriften, die eingehalten werden müssen", so Lehner.

190 Personen dürfen auf die Bahn, beim Eingang wird die 2G-Regelung (geimpft oder genesen) kontrolliert. Sollte jemand nur die erste Impfung haben, muss zusätzlich noch ein PCR-Test vorgelegt werden. Außer auf dem Eis gilt auf dem ganzen Gelände die Maskenpflicht, ebenso wurde ein Rauchverbot verhängt. 

Die Eintrittspreise haben sich seit dem letzten Jahr nicht verändert. Die Öffnungszeiten sind von Montag bis Sonntag von 9 bis 18 Uhr. Die Eissaison wird voraussichtlich von 4. Dezember bis Ende Februar oder Anfang März dauern. Das Hallenbad und die Sauna muss, so Lehner, weiterhin geschlossen bleiben.