Endgültig: Haas schließt Pyramide

Erstellt am 24. Januar 2018 | 04:00
Lesezeit: 2 Min
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
440_0008_7155551_kor04_gerasdorf_haas.jpg
Aus für die Haas-Pyramiden: Am 31. Jänner ist der letzte Verkaufstag.
Foto: Frantz
Am 15. Jänner schloss das Geschäft in der SCS. Nun macht auch der Store in Gerasdorf dicht.
Werbung

Das dürfte für die Mitarbeiter von Elektro Haas wie ein Schlag ins Gesicht sein: „Mit 31. Jänner 2018 läuft noch der übliche Abverkauf, danach wird das Unternehmen an der Brünner Straße geschlossen“, informiert Matthias Schmidt, zuständiger Masseverwalter, gegenüber der NÖN. Der zweite Standort in der SCS sei bereits seit 15. Jänner vom Netz. In Summe trifft diese Entscheidung über 150 Arbeitnehmer.

Bereits Ende Oktober hat Haas das Sanierungsverfahren angemeldet. Als Gründe für die Insolvenz wurden Umsatzrückgänge und die restriktiven Versicherungsbedingungen vonseiten der Kreditversicherer genannt. Laut Creditreform haben derzeit 332 Gläubiger Forderung in Höhe von 8,5 Millionen Euro angemeldet.

Werbung