Korneuburg: Großer Bahnhof für Minister Kunasek. Verteidigungsminister hob die Bedeutung der Zusammenarbeit aller Organisationen in Sicherheitsfragen hervor und lobte Korneuburg für seinen Beitrag zur Sicherheit.

Von Manfred Mikysek. Erstellt am 04. Oktober 2018 (17:16)
Manfred Mikysek

Beim Sicherheitstag in Korneuburg besuchte der Minister für Landesverteidigung, Mario Kunasek, das Rathaus und übergab anschließend am Hautplatz feierlich acht neue MAMMUT Dekontaminations-Systeme an das ABC-Abwehrzentrum Korneuburg.

Das optimierte System „Mammut“ kann vielseitig eingesetzt werden und unterstützt bei der Abwehr von radiologischen, biologischen und chemischen Gefahrenstoffen durch Personendekontamination, Waffen- und Gerätedekontamination, Infrastrukturdekontamination und Dekontamination von sensiblen Gerät.

Die neuen Systeme werden die bereits über 35 Jahre alten Dekontaminationsfahrzeuge der ABC-Abwehrtruppe ersetzen. Mit Platzkonzert der Militärmusik, Weihung der Fahrzeuge durch Stadpfarrer Stefan Koller und Verkostung des Gulaschs aus der Feldküche war es ein Fest, bei dem Groß und Klein die Gelegenheit nutzten, mehr über die Arbeit der verschiedenen Einsatzorganisationen kennenzulernen.