soogut-Markt: Helfer gesucht und neue Öffnungszeiten. Ab Montag, 2. November, ist der Stockerauer soogut-Markt in der Judithastraße 5 montags bis freitags von 10 bis 15 Uhr geöffnet. Außerdem sucht das Team nach ehrenamtlichen Helfern.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 30. Oktober 2020 (13:59)
NÖN

„Wir brauchen dringend zusätzliche freiwillige Helferinnen und Helfer“, so der Aufruf der Marktleitung an die Bevölkerung. „Viele unserer Freiwilligen sind ältere Menschen, die sich aufgrund der Corona-Pandemie vermehrt zurückziehen.“ Gesucht werden Menschen, die in den verschiedensten Arbeitsbereichen kräftig mit anpacken. Zum Abholen der Waren werden FahrerInnen und BeifahrerInnen gebraucht. Auch im Markt selbst fallen viele unterschiedliche Tätigkeiten an, wie das Sortieren und Aufbereiten der eingelangten Warenspenden, das Schlichten in die Regale, Verkaufstätigkeiten und der Service im Cafébereich. 

Interessierte können sich an die Marktleitung unter der Telefonnummer 0676/880 44 606 wenden. 

Bei soogut einkaufen dürfen Menschen, die nachweislich folgendes monatliche Einkommen nicht überschreiten: Ein Personen Haushalt bis zu 1.200 Euro, zwei Personen Haushalte bis 1.550 Euro. Pro zusätzliches Kind werden 300 Euro dazugerechnet und pro zusätzlicher Erwachsener im gemeinsamen Haushalt 190 Euro. SchülerInnen, Studierende und Menschen, die Zivil- oder Präsenzdienst leisten, dürfen gegen Vorlage des entsprechenden Ausweises auch ohne Einkaufspass einkaufen.