SPÖ will neuen Funcourt in Enzersfeld. Einen Funcourt, eine multifunktionale Sportanlage, wünscht sich SPÖ-Jugendgemeinderat Daniel Musil für die Gemeinde.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 02. Mai 2021 (04:42)
Einen multifunktionalen Funcourt nach dem Vorbild von Tresdorf wünscht sich SPÖ-Gemeinderat Daniel Musil auch für Enzersfeld.
SPÖ, SPÖ

Erstmals habe er Einwohner von Enzersfeld und Königsbrunn schon im vergangenen Oktober davon informiert, heißt es in einer SPÖ-Aussendung. „Auf einem Funcourt können verschiedene Sportarten wie Basketball, Fußball, Volleyball, Badminton oder Tennis auf einem hochwertigen, gelenkschonenden Sportbelag oder Kunstrasen unabhängig von der Witterung ausgeübt werden“, sieht Musil die großen Vorteile. Damit stehe sportlicher Betätigung auch im Winter nichts mehr im Wege und die Möglichkeiten zur Freizeitgestaltung der Kinder und Jugendlichen im Ort würden erweitert. Da die Idee auf breite Zustimmung in der Bevölkerung gestoßen ist, will sich die SPÖ weiter für die Verwirklichung des Funcourts einsetzen und entsprechend im Gemeinderat dran bleiben, heißt es.

Grundsätzlich positiv steht ÖVP-Bürgermeister Gerald Glaser der Errichtung eines Funcourts gegenüber. Er wüsste auch ein Gelände dafür: „Der Skaterplatz neben dem Beachvolleyballplatz ist schon in die Jahre gekommen, da muss man ohnedies etwas machen.“ -hm-