Erste Fahrt unter neuer Brücke. Für Ernst Schneps war es „ein historischer Moment in einem historischen Auto“: Als erster Lenker passierte er die neue Unterführung in der Hornerstraße mit seinem 20 Jahre alten Pajero, der ihn schon zu unzähligen Baustellen gebracht hat.

Erstellt am 08. August 2018 (02:00)
privat

„Das Bauvorhaben liegt voll im Zeitplan“, weiß Schneps als beteiligter Unternehmer. Die letzte Woche war besonders stressig, da das 1.000 Tonnen schwere Tragwerk für die neue Brücke innerhalb einer Woche platziert werden musste. „Ein großer Dank gilt den Bauarbeitern, die die Wetterkapriolen durchgehalten und schwerste körperliche Arbeit geleistet haben. Und natürlich auch den Anrainern, die mitgezogen und sich in Geduld geübt haben“, betont Schneps