Rathaus erstrahlt wieder in Orange. Seit 2017 organisieren UN Women Austria und Soroptimist International Aus tria die „16 Tage gegen Gewalt an Frauen“.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 21. November 2020 (04:05)
Gewalt gegen Frauen ist keine Ausnahme. Um bewusst zu machen, dass hier noch viel getan werden muss, erstrahlte schon im Vorjahr das Rathaus in Orange.
privat

Jedes Jahr zwischen dem 25. November – dem Internationalen Tag gegen Gewalt an Frauen und Mädchen – und dem 10. Dezember – dem Internationalen Tag der Menschenrechte – werden weltweit Gebäude in orangem Licht bestrahlt.

So auch in Stockerau: Zum zweiten Mal wird das Rathaus orange beleuchtet. Bürgermeisterin Andrea Völkl wird am 24. November um 17 Uhr gemeinsam mit den Stockerauer Soroptimistinnen das Licht entzünden.

Die Schauspielerin Ursula Strauss ist zum dritten Mal Schirmherrin der Kampagne in Österreich, der international bekannte Künstler Gottfried Helnwein fertigte dafür spezielle Sujets an.

Wie wichtig die Bewusstseinsbildung der Bevölkerung zu diesem Thema auch in Österreich 2020 immer noch ist, zeigen die Statistiken: 20 Prozent aller österreichischen Frauen ab 15 Jahren waren bereits von körperlicher und/oder sexueller Gewalt betroffen, 35 Prozent aller Frauen in Österreich wurden bereits sexuell belästigt. Der Handlungsbedarf ist also weiterhin riesengroß.