Spenden für Familie in Not gesammelt. Auf Initiative von SPÖ-Stadträtin Samira Mujkanovic konnte einer Familie in Not geholfen werden: „Ich bin auf Facebook auf ein Posting gestoßen, in dem es um eine Familie in einer schwierigen Lebenssituation ging. Ich habe mich dann bei Sabine Schieder gemeldet – sie kümmert sich um diese Familie und betreibt auf Facebook eine Seite namens ‚Stockerau und Umgebung hilft‘. Dort habe ich auch das Posting zu der Familie entdeckt“, schildert Mujkanovic.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 31. März 2021 (04:03)
Shutterstock.com/Adragan

Die Stadträtin postete daraufhin den Aufruf, der Familie zu helfen. Schnell stieß sie damit auf offene Ohren: Die Mitarbeiter der Covid-Teststraße erklärten sich dazu bereit, Teile ihrer Aufwandsentschädigung in Form von WISTO-Gutscheinen für Kleidung und Ähnliches zu spenden. „Die Idee kam von Stadtarzt Amir Baradar und wir haben quasi alle ein bisschen zusammengelegt – insgesamt waren es dann 400 Euro, die ich letzte Woche übergeben durfte“, ist Mujkanovic begeistert.

Die Spendenaktion ist aber noch nicht vorbei, mittlerweile wurden in der Teststraße weitere 240 Euro gesammelt. „Diese werde ich dann diese Woche übergeben. Echt toll, was da spontan zusammengekommen ist!“, freut sich Mujkanovic.