Straße wird in Stockerau zur Bühne. Die „Moserhalle“ ist wie jedes Jahr um diese Zeit der Ort für die Proben zum diesjährigen Stück „kaos2019“.

Von Dieter Rathauscher. Erstellt am 11. September 2019 (04:02)
Rathauscher
Viel proben ist bei den Darstellern des Straßentheaters „kaos2019“ angesagt, damit die Premiere am 14.9. glatt über die Bühne geht.Rathauscher

Bereits am Samstag findet die Premiere des Straßentheaters von „kunst & ko“ statt. Derzeit wird in der „Moserhalle“ daran gearbeitet, die Darsteller dafür sattelfest zu machen.

Vier Proben in der vergangenen Woche und weitere vier in dieser Woche verlangen den Schauspielern viel ab. Richard Maynau reist immer wieder aus Pregarten (Oberösterreich) an, um das Stück in die richtigen Bahnen zu lenken. Umsichtig, aber doch sehr bestimmt gibt er seine Anweisungen. Das Bühnenbild ist heuer sogar noch aufwendiger als zuvor.