Korneuburger Parkgarage: Bitte warten!. Der Korneuburger Gemeinderat hat in seiner Sitzung am Mittwochabend grünes Licht für die Anmietung von 102 Parkplätzen im Karrée Korneuburg (ehemaliges Landesgericht) gegeben.

Von Veronika Löwenstein. Erstellt am 30. August 2018 (14:05)
Veronika Löwenstein

52 Stellflächen im Karrée Korneuburg werden an die NÖ Landesklinikenholding weitervermietet. Mit der Öffnung der Parkgarage ab Anfang September, wie von der Stadtgemeinde erhofft ( wir hatten berichtet, siehe hier und unten), wird es aber nichts.

„Der Termin verzögert sich von behördlicher Seite“, begründet VP-Bürgermeister Christian Gepp. Man müsse warten, bis die Betriebsstättengenehmigung vorliegt. Der Stadtchef hofft, dass die neue Parkmöglichkeit Anfang Oktober benutzt werden kann.

Das erste Monat darf gratis geparkt werden, dann werden die gleichen Tarife wie am Hauptplatz verrechnet. Gratis-Mittagspause wird es aus technischen Gründen allerdings keine geben, dafür bietet man Tagestickets um 6,50 Euro sowie günstige Nacht- und Sonntagstarife an. Die Einfahrt in die Garage ist nur von der Wiener Straße in Fahrtrichtung Stockerau möglich.