Tröger dementiert FPÖ-Ambitionen. Hat Sabine Tröger vor ihrem Wechsel von der ÖVP zu den NEOS versucht, bei der FPÖ unterzukommen?

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 11. Januar 2020 (04:12)
Sabine Tröger
privat

Das hat zumindest ÖVP-Stadtchef Christian Gepp am Rande eines Pressegesprächs behauptet.

FPÖ-Gemeinderat Johann Pirgmayer wollte auf NÖN-Anfrage keinen Kommentar abgeben: „Das ist eine ÖVP-interne Sache“, winkte er ab. Tröger stellt FPÖ-Ambitionen entschieden in Abrede: „Das stimmt einfach nicht.“ Im Gegenteil, von der aktuellen FPÖ Korneuburg würde sie sich „auf das Allerschärfste abgrenzen“. Mit Pirgmayer hätte sie in Sachfragen aber immer gut zusammengearbeitet, betont sie. -vl-