Einbruch bei Tierschutzorganisation in Leobendorf

Wertvolle Geräte für die Suche nach Hunden wurden entwendet.

Erstellt am 28. Oktober 2021 | 11:41
Leobendorf Einbruch bei Tierschutzorganisation Jeanine Strassner vom TSV Hundesuche
Foto: privat

Zwischen Sonntagabend und Montagabend wurde in Leobendorf das Kellerabteil Jeanine Strassner vom TSV Hundesuche ausgeräumt. Neben einem Mountainbike und einem Roller wurden auch wichtige und teure Ausrüstungsgegenstände gestohlen, die für die Suche und Sicherstellung von entlaufenen Hunden nötig ist.

Leobendorf Einbruch bei Tierschutzorganisation Jeanine Strassner vom TSV Hundesuche
privat

So haben die Diebe zwei Fallenakkus  und eine so genannte NetGun entwendet. „Die Geräte waren in schwarzen und silbernen Koffern, vielleicht hat man sich einen ganz  anderen Inhalt erwarte, so Strassner.

So wertlos die Sachen vermutlich für den Dieb sind, so teuer waren sie für den Verein. Die Akkus kosten pro Stück gut 180 Euro, die NetGun, bei der mit Druckluft ein Netz über einen Hund geschossen werden kann, schlägt sich mit etwa 1.000 Euro zu Buche.

„Möglicherweise werden die Sachen zum Verkauf angeboten oder irgendwo entsorgt“, vermutet Strassner. Sie bittet nun vor allem Spaziergänger, die Augen offen zu halten.