Geschmiere auf Kirchen. Die Stadtpfarrkirche und die evangelische Kirche wurden in der Nacht auf Sonntag besprayt. Die Polizei ermittelt.

Erstellt am 12. Juli 2017 (03:00)

„Wir waren geschockt“, schildert Pfarrvikar Tomasz Iwandowski. Die Stadtpfarrkirche war in der Nacht von Samstag auf Sonntag von Vandalen beschmiert worden. Iwandowski machte die Entdeckung vor der Morgenmesse, ebenso wie die Gläubigen.

Es wurde Anzeige erstattet. Auch die evangelische Kirche blieb nicht verschont: Auf beiden Gemäuern ist „Argo fuck your-selves“ zu lesen, die Schmierereien auf der Stadtpfarrkirche lassen einen antisemitischen Hintergrund vermuten.

„Die Polizei nimmt die Sache sehr ernst“, ist Kurator Gert Lauermann von der evangelischen Pfarrgemeinschaft froh. Wie die Schäden beglichen werden, ist noch offen: „Das ist die große Frage“, ist sich Iwandowski bewusst. Die evangelische Pfarre hofft, dass die Versicherung einspringt.