"Sierndorf entnazifizieren": ÖKB über Botschaft entsetzt

Erstellt am 12. Mai 2022 | 05:15
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8353025_kor19siern_soldatengrab_entnazifizieren.jpg
„Sierndorf entnazifizieren jetzt!“ stand auf dem Soldatengrab.
Foto: privat
Hinterlassene Botschaft beim Soldatengrab in Sierndorf empört ÖKB-Chef sehr.
Werbung

Erst frisch gesegnet, tags darauf der Schock: Reinhard Graf erhielt am Montag die Nachricht, dass der Gedenkkranz beim Soldatengrab mutwillig zerstört wurde. Und er fand einen Zettel: „Sierndorf entnazifizieren jetzt!“.

Der ÖKB-Obmann kann es nicht verstehen: „Wir sind doch keine Nazis. Wir wollen nur, dass die schrecklichen Weltkriege nicht in Vergessenheit geraten und wir haben uns nur eines auf die Fahnen geheftet: Nie wieder Krieg.“

Graf hat den Vandalismus zur Anzeige gebracht: „Ich hoffe, dass der Täter gefasst wird.“

Werbung