Erhöhte Chromwerte: Kinderlederhosen zurückgerufen. In Deutschland und Österreich angebotene Lederhosen für Kinder sind wegen einer möglichen Gesundheitsgefahr zurückgerufen worden.

Von APA, Redaktion. Erstellt am 25. November 2019 (16:10)
Symbolbild
Anastasia Petrova, Shutterstock.com

Bei der kurzen Hose Rafael-Kid Antik Nuss seien erhöhte Chromwerte im hellen Abdeckleder der Stickerei festgestellt worden, teilte der Ledergroßhändler Taleco Handels GmbH mit Sitz im süddeutschen Michelau in Oberfranken am Montag mit.

Dadurch könnten in seltenen Fällen Kontaktallergien ausgelöst werden. Die Hose wurde nach Angaben des Ledergroßhändlers in den Geschäften Inntaler Trachtenwelt im oberbayerischen Kolbermoor und im Trachtenmarkt im niederösterreichischen Langenzersdorf (Bezirk Korneuburg) verkauft.

Das zurückgerufene Produkt wurde laut Taleco im September 2017 ausgeliefert und trägt die Chargennummer 07-2017. Es handle sich um Kleidergrößen zwischen 116 und 176.