Stockerauer Tischtennis-Herren verloren gegen Franzosen.

Erstellt am 19. Februar 2018 (20:05)

Am Samstag verloren die Bundesligaherren des UTTC Stockerau das Viertelfinalhinspiel  im ETTU-Cup, quasi dem Tischtennis Äquivalent zur Fußball Europa League, in der Alten Au gegen den französischen Meister Chartres mit 1:3. „Sargnagel“ war ausgerechnet der österreichische Teamspieler in den Reihen der Franzosen, Robert Gardos. Das Rückspiel fand am Montagabend statt. Hierzu lesen Sie alles in ihrer


Mehr dazu