Ärger über Regenpfützen bei Deponie in Langenzersdorf.  „Verärgerte Bürger haben sich an uns gewendet und sich darüber beschwert, dass nach den heftigen Regenfällen eine Benutzung des Wertstoffsammelzentrums im Bereich der Grünschnittdeponie ohne gröbere Verschmutzung der Kleidung und des eigenen Fahrzeuges nicht möglich ist“, erzählt SPÖ-Vorsitzender Wolfgang Motz.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 15. Oktober 2020 (04:43)
Wolfgang Motz (SPÖ) liefert ein Foto von den Pfützen beim Wertstoffsammelzentrum.
privat

Bereits im vergangenen Jahr hätte „Die neue SPÖ Langenzersdorf“, wie sie sich jetzt nennt, mehrmals auf diesen Missstand hingewiesen – ohne Erfolg. Motz bekräftigte dies mit Bildern, die zeigen, dass die unbefestigte Fläche verschlammt und durch Regenpfützen nahezu unpassierbar geworden ist. Er fordert, noch vor dem Winter für Abhilfe zu sorgen.