„Schmankerlecke“ lädt zum Verweilen. Ab 25. September wartet ein ganz neues Highlight auf die Besucher des Stockerauer Wochenmarkts.

Von NÖN Redaktion. Erstellt am 08. September 2021 (05:46)
440_0008_8171029_kor36stock_wochenmarkt.jpg
Mittlerweile gehört auch die Gärtnerei Hahnl aus der Nähe von Tulln zum Ausstellerteam des Wochenmarkts.
privat

Es gibt einige Neuerungen am Stockerauer Wochenmarkt, berichtet Gemeinderat Walter Klinger von den Grünen im NÖN-Gespräch. Seit 2. Juni ist die Gärtnerei Hahnl aus der Umgebung von Tulln vertreten und bietet jeden Samstag eine große Auswahl an Blumen und Pflanzen. Nach wie vor können jeden Mittwoch und Samstag diverse Heilkräuter und Gemüsepflanzen der Gärtnerei Ruzicka aus Langenzersdorf erworben werden.

Außerdem wird am 25. September zusammen mit dem Aktionstag „Natur im Garten“ die schon seit Längerem geplante „Schmankerlecke“ eröffnet. Sie konnte im letzten Jahr noch nicht betrieben werden, da aufgrund der Corona-Pandemie die Nähe, die bei einem gemeinsamen Speisen am Markt entsteht, nicht gestattet war. Die Stadtgemeinde hat bereits vor eineinhalb Jahren Tische und Schirme für die Schmankerlecke angekauft, eine Impulsveranstaltung mit Einführung war bereits im Mai 2020 geplant.

„Doch nun ist es soweit. Für die Schmankerlecke am 25. September konnte ein neuer Stand, Familie Schweiger aus Hainburg von Hendl & Haxn Grüllerei mit Grillhühnern, Surstelzen, Salaten und Getränken, gefunden werden“, berichtet Klinger. Weiters werden mehrere Marktbetreiber ihre Produkte für den Genuss am Wochenmarkt anbieten: Gebäck, Obst und Gemüse, hausgemachte Mehlspeisen, Aufstrichbrote, Getränke, Säfte, Leberkässemmeln, Käse, Kaffee ...

Video macht Lust auf den Wochenmarkt

Geplant ist, dass die Schmankerlecke an jedem vierten Samstag des Monats mit dem Grillstand am Wochenmarkt stattfindet. Wenn es angenommen wird, wird das Angebot auf jeden Samstag ausgedehnt.

Ein aktuelles Video macht Lust auf den Wochenmarkt, den QR-Code findet man auf www.stockerau.at. Die Markbetreiber und ihr Angebot werden bestens ins Bild gerückt. Die Arbeitsgruppe Wochenmarkt unter der Leitung von Klinger plant auf Basis der Rückmeldungen und Impulse der Bevölkerung und der Marktbetreiber weitere Aktivitäten am Wochenmarkt.

Umfrage beendet

  • Wochenmarkt Stockerau: Soll Schmankerlecke eine Dauereinrichtung werden?