Stefanie Schmid: „Schreiben macht mir Spaß“

Erstellt am 07. August 2022 | 04:21
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8430942_kor31leitz_autorin.jpg
Tim und Theodor Schmid sind stolz auf ihre Autoren-Mama Stefanie, die vor Kurzem vier Bücher herausgebracht hat.
Foto: privat
Drei Kinderbücher und einen Ratgeber veröffentlichte Stefanie Schmid aus Wollmannsberg heuer.
Werbung

Das Schreiben als Leidenschaft begleitet Stefanie Schmid schon ihr Leben lang. Ob im Soziologiestudium, im Beruf oder nun als Kinderbuchautorin: „Schreiben macht mir einfach Spaß!“, sagt Schmid.

Die Wollmannsbergerin hat vor kurzem drei Kinderbücher sowie einen Erziehungsratgeber im Selbstverlag veröffentlicht. „Ich habe meinen Söhnen Tim und Theodor sehr viele Kinderbücher vorgelesen. Viele haben uns gefallen, manche leider weniger, aber so entstand die Idee: Das möchte ich auch machen“, berichtet die Kinderbuchautorin von ihren Anfängen.

Die ABC-Tierreime sind zusätzlich von der mit ihrem Vater geteilten Leidenschaft für das Reimen geprägt. Durch ihre Arbeit als Legasthenietrainerin kann sie die Reime zusätzlich als nützliches Lernwerkzeug für den Spracherwerb empfehlen. „Das kennt man ja aus dem Unterricht der ersten und zweiten Klasse, dass das Spiel mit den Reimen dabei hilft, die Sprachmelodie und verwandte Wörter zu lernen.“

Stefanie Schmid arbeitet bei einer Hausverwaltung, betreut zusätzlich einige Kinder als Legasthenietrainerin und ist die liebevolle Mutter eines Zwölf- und eines Neunjährigen. Wo bleibt da die Zeit zum Schreiben? Schmid lächelt nur und erklärt, dass die Bücher einfach im Laufe von vier bis fünf Jahren entstanden sind.

Das bedeutet aber nicht, dass mit diesen vier Werken der Traum vom Autorendasein bereits erfüllt ist. „Ich habe schon weitere Bücher in Arbeit, zum Beispiel einen zweiten Band Vorlesegeschichten.“ Infos zu allen Büchern findet man unter www.wir-lesen-schmid.com .

Werbung