„Zauberlehrlinge“ im Dreikönigshof. Zwei Lehrlinge aus dem Stockerauer Dreikönigshof konnten die Jury beim Lehrlingswettbewerb der NÖ Wirtshauskultur überzeugen.

Von Michaela Höberth. Erstellt am 13. November 2020 (13:51)
Thomas Hopfeld (Mitte) mit seinen „Zauberlehrlingen“ Kevin Singer (r.) und Daniel Zauner.
Michaela Höberth

Die rund 220 Betriebe der NÖ Wirtshauskultur gelten als Talenteschmiede für den heimischen Gastro-Nachwuchs. Die erlernten Fähigkeiten stellen die Koch- und Servicetalente seit mehr als zehn Jahren beim Lehrlingswettbewerb „Zauberlehrling“ unter Beweis. Über 200 Lehrlinge haben sich heuer der Jury gestellt. 

Ganz vorne mit dabei sind zwei Lehrlinge aus dem Dreikönigshof der Familie Hopfeld: Kevin Singer konnte mit seinen Fähigkeiten im Service überzeugen, Daniel Zauner brillierte in der Küche. Aufgrund der Corona-Situation wurden die Zauberlehrlinge heuer erstmals in ihren Betrieben besucht. Im Blickpunkt standen die herausragenden Service- und Kochkünste der Teilnehmer, die von einer fachkundigen Jury bewertet wurden.