3.000 Domino-Steine. Mit einem großen, professionell organisierten Domino-Event feierten die Tourismusschulen HLF Krems 3.000 Facebook-„Likes“.

Erstellt am 04. Dezember 2015 (04:53)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Lehrer v.l.: Hermann Paschinger, Heinz Krammersdorfer, Andrea Zechmeister, Dir Martine Hrubesch. Kameramann (Mitte mit Videokamera) Maurizio Kirchner, Vorne 2. rechts ?Dominomaster? Marcel Pürrer (Hat die Durchführung geplant) Foto Stadler
NOEN, Norbert Stadler
Zur Feier der 3.000. „Gefällt mir“-Angabe auf ihrer Facebook-Seite haben sich die Tourismusschulen HLF Krems eine originelle Aktion einfallen lassen.

Aus Anlass der 3.000 „Likes“ haben Schüler mit den HLF-Lehrhotel-Erziehungsleitern Andrea Zechmeister und Franz Krautsack ein Domino-Event organisiert. Dabei führten Domino-Steine aus einer Klasse in eine Küche und zu einem Bild „3.000 Fans bei Facebook“.

Innerhalb weniger Minuten sind die Domino-Steine gefallen, deren Aufbau zuvor Stunden gedauert hatte. Dennoch war es ein schönes Event, das den HLF-Schülern aus der 4AHLT und 5AHLT viel Spaß gemacht hat. Als Fachmann wurde dafür Marcel Pürrer von „Austrian Domino Art“ beigezogen.
Die Facebook-Seite www.facebook.com/hlfkrems erreicht mit täglichen Postings Schüler, Absolventen, Lehrer, Eltern und Wirtschaftspartner der HLF.