Probescheinbesitzerin (19) blickte aufs Handy: Unfall!. Probeführerscheinbesitzerin (19) legte in Gföhl Mini Cooper aufs Dach. Glück im Unglück: Lenkerin nur leicht verletzt.

Erstellt am 09. Mai 2018 (05:56)
deineka/Shutterstock.com
Symbolbild

Weil sie nach eigenen Angaben einen kurzen Blick aufs Mobiltelefon warf, verunglückte eine Probeführerscheinbesitzerin (19) am 5. Mai mit ihrem Kleinwagen.

Die Frau aus Groß Heinrichschlag war gegen 18 Uhr in der Wurfenthalstraße unterwegs, als sie kurz unaufmerksam war. Das Fahrzeug geriet ins Schleudern, kam links von der Fahrbahn ab und auf die dortige Böschung.

Schließlich schlitterte der Pkw auf dem Dach liegend quer über die Fahrbahn, wo er an der rechten Seite gegen eine Stützmauer und ein Verkehrszeichen stieß. Dabei wurde das Auto schwer beschädigt.

Die Lenkerin hatte Glück. Sie wurde nur leicht verletzt und vom Roten Kreuz ins Kremser Klinikum gebracht.