Forstunfall: Mit Motorsäge schwer verletzt!. Schwerer Arbeitsunfall in Albrechtsberg: Ein etwa 60-jähriger Arbeiter aus der Region schnitt sich bei Fortarbeiten in einem Waldstück mit der Motorsäge in das Bein und verletzte sich dabei schwer.

Von Stefan Obernberger. Erstellt am 14. August 2017 (19:01)
NÖN

Laut eines Retters musste der Mann noch an Ort und Stelle durch die alarmierten Sanitäter sowie den Heli-Notarzt versorgt werden. Per ÖAMTC-Rettungshubschrauber „Christophorus 15“ aus Ybbsitz wurde der Verletzte schließlich ins Kremser Universitätsklinikum geflogen. Mitglieder der Freiwilligen Feuerwehr unterstützten die Rettungskräfte bei der Rettung des Verunfallten.

Akute Lebensgefahr bestand nicht, der Zustand des Patienten sei laut ersten Informationen durchwegs stabil gewesen. Beamte der Polizeiinspektion Rastenfeld haben unterdessen bereits die routinemäßigen Ermittlungen aufgenommen.