Neuer Zug für Kamptalbahn. An Freitagen, Sonn- und Feiertagen führt die ÖBB einen neuen Abendzug von Gars mit Anschluss nach Wien und St. Pölten.

Erstellt am 09. Mai 2017 (04:19)
Dieser Artikel ist älter als ein Jahr
Die Kamptalbahn
VOR/Paul G. Liebhart

Damit Ausflügler den Besuch in der Region Kamptal noch länger genießen können, fährt die Kamptalbahn heuer an Freitagen sowie an Sonn- und Feiertagen mit einem neuen Zug um 20.24 Uhr ab Gars-Thunau nach Krems. In Hadersdorf am Kamp besteht ein Anschluss zum Franz-Josefs-Bahnhof in Wien (Ankunft um 22 Uhr) und in Krems zum Hauptbahnhof in St. Pölten (Ankunft ist hier um um 21.55 Uhr).

Darüber hinaus gibt es ganzjährig an Sonntagen noch die Möglichkeit, um 20.40 Uhr ab Gars, um 20.48 Uhr ab Rosenburg und um 21.11 Uhr ab Horn nach Sigmundsherberg zu fahren. Von dort aus bringt der „Waldviertel-Express“ die Fahrgäste nach Wien (Ankunft in Wien Franz-Josefs-Bahnhof ist um 22.52 Uhr).

Vormittags können Radfahrer, Wanderer und Badegäste ihr Ziel zwischen Horn und Hadersdorf im Stundentakt erreichen. Alle zwei Stunden wird das Kamptal ganztägig über Sigmundsherberg angefahren, von St. Pölten über Krems sogar stündlich, wenn hier auch manchmal ein Umstieg nötig ist.

Weitere Informationen: www.kamptalbahn.at