Urkunden als Dank in Gedersdorf

Die Eröffnung des Weinherbstes Gedersdorf wurde von der Gemeinde genutzt, um verdiente Mandatare zu ehren.

Erstellt am 18. September 2021 | 05:12
Ehrungen in Gedersdorf
Ehrungen in Gedersdorf: Helmut Lehner, Stefanie Neureuter, Birgit Hofer, Bürgermeister Franz Brandl, Walter Rammel und Pfarrer und Dechant Bartholomäus Freitag (von links).
 
Foto: Erich Berger

Sie waren bereits nach den Gemeinderatswahlen des Jahres 2020 aus ihren Ämtern geschieden. Corona-bedingt konnte die Ehrung aber erst jetzt vorgenommen werden.

An der Spitze der Ehrungen stand Walter Rammel, der den Goldenen Ehrenring der Gemeinde Gedersdorf erhielt. Ganze sieben (!) Perioden – von 1985 bis 2020 – gehörte Rammel dem Gemeinderat an, davon 15 Jahre im Vorstand. Weiters fungierte Rammel als Gemeindevertreter im Hochwasserschutzdammverband, und zehn Jahre führte er den Vorsitz im Prüfungsausschuss, in zahlreichen weiteren Gemeinderatsausschüssen war er als Mitglied vertreten. „Die Zusammenarbeit mit Walter Rammel war stets konstruktiv und immer von Sachlichkeit geprägt“, würdigte Bürgermeister Franz Brandl den Geehrten.

Anzeige

Pfarrer und Dechant Bartholomäus Freitag feierte im vergangenen Jahr seinen 60. Geburtstag und sein 20-jähriges Priesterjubiläum. Der Gemeinderat verlieh ihm in Würdigung seiner Verdienste als Seelsorger in der Gemeinde den Goldenen Ehrenring der Gemeinde.

Weitere Urkunden gingen an Helmut Lehner (acht Jahre im Gemeinderat vertreten), Birgit Hofer (sieben Jahre Gemeinderätin) und an Stefanie Neureuter, die ebenfalls sieben Jahre im Gemeinderat tätig war.