Falstaff-Heurigenguide: Wieder Sieg für „Weinbeisserei“. Das Heurigenlokal der Brüder Hermann und Matthias Hager setzte sich auch heuer vor Pulker und Dockner durch.

Von Gertrude Schopf. Erstellt am 09. Juni 2019 (04:24)
privat
Winzer Matthias (rechts) und Küchenchef Hermann Hager schmeißen den Weinbeisserei-Betrieb in Mollands – und freuen sich zum zweiten Mal über den ersten Platz im Heurigen-Guide.

Aufgrund von über 25.000 Gästebewertungen wurden im Falstaff-Heurigen-Guide die 450 besten Heurigen und Buschenschanken Österreichs gewählt.

So wie im Vorjahr setzte sich wieder die „Weinbeisserei“ der Brüder Hermann und Matthias Hager aus Mollands mit der Höchstwertung von 97 Punkten durch. Für besonders gut befunden wurden die Architektonik und das Speisenangebot vom Bio-Freiland-Turopolje-Schwein aus eigener Haltung.

Auf Platz zwei in NÖ folgt mit 96 Punkten Pulker’s Heuriger in Rührsdorf, laut Falstaff mit dem „wohl besten Schweinsbraten“. Der Winzerhof der Familie Dockner, ein Familienbetrieb in Höbenbach mit „einem topmodernen Verkostungszentrum inklusive bestem Wein, vielseitigem Essensangebot und perfektem Service“, landete mit ebenfalls 96 Punkten auf Platz drei.