Stadtkapelle Langenlois im Wandel

Erstellt am 14. Mai 2022 | 05:36
Lesezeit: 3 Min
440_0008_8345059_kre18stadtkapelle_langenlois_bla.jpg
Aktuell zählt die Stadtkapelle Langenlois rund 40 aktive Mitglieder. Musikerinnen und Musiker, die gerne mitspielen möchten, sind eingeladen, zu einer Probe ins Musikheim zu kommen.
Foto: Ulli Paur/Stadtkapelle Langenlois
Die Stadtkapelle Langenlois lädt anlässlich interner Veränderungen zu einem Konzert „Change is coming“.
Werbung
Anzeige
Anzeige

Die Stadtkapelle Langenlois wurde 1973 gegründet und hat ihre Wurzeln in der 1923 entstandenen Burschenkapelle.

Als erste Frau übernahm Sandra Krammer Anfang der 2000er Jahre den Taktstock. In den vielen Jahren ihrer Tätigkeit gab es auch schwierige Zeiten: „Ich glaube, dass es um 2005/06 herum war, als ich wirklich kurz vorm Aufgeben war“, erinnert sich die langjährige Kapellmeisterin. „Doch bei der Bezirkssitzung des Blasmusikverbandes sagte man mir: ,Aufgeben tut man nur einen Brief!‘ Manchmal müssen Änderungen oder Trennungen stattfinden, dass es wieder funktioniert“, so Krammer.

„Für mich ist die Kapelle zur Familie geworden, und ich würde sie niemals aufgeben.“ Sandra Krammer langjährige Kapellmeisterin

Gemeinsam mit dem Vorstand, welcher immer zu 100 Prozent hinter ihr stand, krempelte sie die Kapelle um. „Aus einem ,Nur‘-Jugendorchester und einer ,nicht mehr funktionierenden‘ Stadtkapelle wurde vorübergehend eine ,JugendStadtkapelle‘ und vor einigen Jahren wieder eine Stadtkapelle“, schildert Krammer. „Ich habe die Kapelle durch Höhen und Tiefen begleitet, so wie mich auch die Kapelle privat durch Höhen und Tiefen begleitet hat. Viele, für mich sehr wichtige Freundschaften sind entstanden. Für mich ist die Kapelle zur Familie geworden, und egal was passiert, ich würde sie niemals aufgeben ... weil aufgeben tut man nur einen Brief.“

Derzeit laufen die Vorbereitungen und Proben für das Konzert am 21. Mai im Areal der Gartenbauschule Langenlois. Das Motto lautet „Change is coming“, da Krammer nach 20 Jahren als Kapellmeisterin den Taktstock an Michael Cerny übergibt. Sein Motto: „Die Stadtkapelle eint mit nur einer gemeinsamen, international verständlichen Sprache ganze Generationen – mit der Musik!“

Auch die Obmannschaft wird von Erich Exenberger an Werner Proschinger übergeben. Ein Highlight wird ein Medley, das gespielt und gesungen wird mit James Cottriall, welcher durch mehrere gemeinsame Veranstaltungen im Winzerhof Kroneder schon längere Zeit gut mit der Stadtkapelle Langenlois befreundet ist.

Aktuell zählt die Kapelle 41 aktive Mitglieder. Es wird Ausbildung für musikalische Früherziehung, Blas-, Schlag-, Tasten-, Saiteninstrumente und Gesang angeboten. Erste Erfahrungen im gemeinsamen Musizieren werden im Jugendorchester gesammelt. Ein sehr bekanntes Ensemble der Kapelle ist das „Kamptalblech“, welches in kleinerer Besetzung Veranstaltungen umrahmt.

Musikerinnen und Musiker, die die Stadtkapelle unterstützen möchten, sind gerne willkommen und können zu einer Probe am Freitagabend ins Musikheim kommen.

Weiterlesen nach der Werbung