Bilder-Ausstellung und Musik begeisterten Gäste. Die Höhere technische Lehranstalt (HTL) Krems bewies in ihrer Galerie einmal mehr, dass sie mehr als die Vermittlung technischer und mathematischer Fähigkeiten zu bieten hat.

Von Martin Kalchhauser. Erstellt am 29. April 2019 (07:02)

Die berührende Bilderausstellung der Künstler Dieter Machherndl, Absolvent der Schule, und Gabriele Müller begeisterten in Kombination mit den jazzigen Klängen der Band Groove Cuvèe das zahlreich erschienen Publikum zur Ausstellungseröffnung.

Viele Gegensätze in Bildern

Dieter Machherndl, dessen Aquarelllweke die Wachauer Landschaft in all ihrer wunderschönen Facetten darstellt, und die farbenprächtigen Bilder der Künstlerin Gabriele Müller, die den Betrachter zwischen Realität und Traum schweben lassen, könnten unterschiedlicher nicht sein - und wurden begleitet von einem fantastischen Konzert der Band Groove Cuvée, die mit Soul- Jazz und Bluesklängen ihr großes musikalisches Repertoire zeigte.

Kreativität überraschte alle

Bürgermeister Reinhard Resch lobte in seiner Eröffnungsansprache das Zusammenspiel der unterschiedlichen kreativen Richtungen. "Kunst muss alle Sinne ansprechen, und diese Verbindung ist mit dieser Ausstellung überaus gelungen."
Auch HTL-Direktor Andreas Prinz zeigte sich begeistert vom kreativen Potential seiner Schule ."Ich leite eine technische Schule, aber ehemalige Absolventen und der Drummer der Band, Paul Nagl  (Lehrer an der HTL und Organisator dieses Events, Anm.) zeigen mir, wie viel Kreativität in uns allen steckt."