Der neue Arzt kommt. Der neue Arzt, der in Lengenfeld den bisherigen Gemeindearzt ablösen wird, wurde bereits willkommen geheißen.

Von Christian Leneis. Erstellt am 16. Juni 2014 (08:54)
Lengenfelds Bürgermeister Otmar Gschwantner (rechts) hieß den neuen Gemeindearzt Rainer Ludhammer, dessen Gattin Claudia und zwei seiner fünf Kinder (drei weitere sind bereits erwachsen und leben in Wien) willkommen.
NOEN, Gemeinde

LENGENFELD /  Rainer Ludhammer wird der Nachfolger von „Busch-Doktor“ Ulrich Busch, der sich nach Großkrut verabschiedet. Ludhammer ist gebürtiger Oberösterreicher und hat vor seinem Medizinstudium als diplomierter Masseur gearbeitet.

Rainer Ludhammer hat seine Ausbildung zum Allgemeinmediziner in Mistelbach absolviert und seine Ausbildung freiwillig an der Abteilung für Physikalische Medizin mit Spezialisierung auf den Bewegungsapparat verlängert. Erfahrungen als „Landarzt“ (Ludhammer: „Für mich war immer klar, dass ich Landarzt werden will! Ich will ein vertrauensvoller Ansprechpartner in allen Gesundheits fragen für die Lengenfelder werden.“) hat er bei verschiedenen Vertretungen im Weinviertel gesammelt. Er bezieht vorläufig die Ordination von seinem Vorgänger im Feuerwehrhaus, diese wird aber im Jahr 2016 einer  behindertengerechten Ordination in Lengenfeld weichen. Das  bestehende Ordinationsteam übernimmt der Gemeindearzt ebenfalls. Damit soll weiterhin ein reibungsloser Ordinationsverlauf gewährleistet sein.

Rainer Ludhammer ist mit Gattin Claudia (einer Psychologin) verheiratet und hat fünf Kinder. Drei davon sind schon „flügge“ und leben in Wien.