Kuenringerbad öffnet. Ab Freitag ist das Dürnsteiner Bad wieder offen, die Anzahl der Badegäste wird auf 500 beschränkt sein.

Von Gertrude Schopf. Erstellt am 28. Mai 2020 (17:45)
Das Naturbad in Dürnstein hat ab Freitag wieder geöffnet.
Stadtgemeinde Dürnstein

„Die Stadtgemeinde wird den Betrieb des Kuenringerbades ab 29. Mai unter Einhaltung der Empfehlungen des Gesundheitsministeriums zur Verhinderung der Covid-19-Verbreitung aufnehmen“, informiert Vizebürgermeisterin Sabine Schwarz.

Heuer werden keine Saisonkarten ausgegeben, die Öffnungszeiten wurden etwas geändert. Und es wird natürlich, wie in allen anderen Freibädern, darauf geschaut, dass es eine „maximale Anzahl an Badegästen und eine maximale Anzahl an gleichzeitig badenden Personen“ geben wird. Das heißt, dass der Einlass für 500 Personen erlaubt sein wird, die sich auf der etwa 5.000 m² großen Liegewiese aufhalten können. „Wir setzen aber natürlich auch auf die Eigenverantwortung der Gäste, die unser vollbiologisches Schwimmbad nützen wollen“, so Schwarz. An der Kassa wird die Zählung der Gäste durchgeführt, die aktuelle Besucherzahl kann auch telefonisch abgefragt werden. Als Bademeister stehen Stephan Edlinger, Thomas Schmelz, Manuel Mayer und Jan Melzer im Einsatz. Die Bade-Gastronomie hat Fana’s Buffet (Inhaberin Fana Scurtu) über.