HLF Krems als GenussSchule ausgezeichnet. Im Rahmen der eNu-Initiative „So schmeckt Niederösterreich“ überreichte Landesrat Dr. Stephan Pernkopf der HLF Krems die Auszeichnung zur „GenussSchule“ für besondere Leistungen in der Zusammenarbeit mit regionalen Lebensmittelproduzenten.

Erstellt am 02. Februar 2017 (10:29)
HLF Krems-
Von links nach rechts: HLF Krems-Bildungsberater Dipl.Päd. Hans-Jürgen Sponseiler, Leonie Kleemann, HLF-Schulleiter Prof. Mag. Heinz Krammerstorfer, Landesrat Dr. Stephan Pernkopf, Sophie Frischauf.

Als Schule mit besonderem Engagement für regionale Produkte bemüht sich die HLF Krems um Kooperationen mit regionalen LebensmittelproduzentInnen für den Praxisunterricht und hat sehr erfolgreiche Beziehungen aufgebaut.

Mit ihrem bisherigen Einsatz und ihren Plänen für zukünftige Projekte überzeugte die HLF Krems die Plattform „So schmeckt Niederösterreich“ und erfüllte deren Muss- und Kannkriterien der regionalen Verankerung, des Praxisbezugs und des Außenauftritts der Schule für eine Auszeichnung zur Gänze.

Neben der Verarbeitung regionaler Lebensmittel lernen die Kremser Schülerinnen und Schüler in Genuss-Workshops, worauf sie beim Einkauf achten müssen und wie sie Lebensmittel im Abfall vermeiden können. „Hier werden zukünftige Gastronominnen und Gastronomen ausgebildet und ich freue mich besonders, dass die Genuss-Profis von morgen sich schon heute intensiv mit der kulinarischen Vielfalt in Niederösterreich auseinandersetzen!“, so Landesrat Pernkopf.

Mit dem Titel "GenussSchule" wird anerkannt, dass bereits in der Ausbildung hoch qualitative regionale Produkte kulinarisch veredelt werden. Durch Gastreferate und Exkursionen lernen die HLF-SchülerInnen Qualitätsproduzenten kennen.

So besuchen SchülerInnen in der Käsekenner-Ausbildung Robert Paget in Diendorf, im Marketingunterricht wird Harald Aufreiter in Angern mit seiner hochwertigen Marillen-Produktion besucht und im Unterricht "Hotelmanagement" wird das Weingut Jurtschitsch in Langenlois besucht. In der HLF Krems selbst werden die landwirtschaftlichen Spezialitäten aus den nahegelegenen Regionen im Praxisunterricht zubereitet und in Menüfolgen zeitgemäß präsentiert. Krems-Bildungsberater Hans-Jürgen Sponseiler: "Die regionale Küche ist ein wichtiges Thema bei uns im Unterricht - die Auszeichnung "GenussSchule" bestätigt unsere Bemühungen zum praxisnahen Unterricht in hohem Maße!"

Mit den Koch-, Service- und Tourismus-Lehrern stehen an der HLF Krems den SchülerInnen international bewährte Lehrkräfte mit jahrzehntelanger Erfahrung zur Verfügung. „Nicht zuletzt hat die Jugend zahlreicher Haubengastronomen die HLF Krems als Ausbildungsstätte gewählt und es konnten mehrere unserer SchülerInnen beim Falstaff Young Talents-Cup Spitzenplätze erzielen“, freut sich Schulleiter Mag. Heinz Karmmerstorfer, der Interessenten an die HLF Krems einlädt. www.hlfkrems.ac.at