Ermittlungen gegen Parksheriffs eingeleitet. In Krems sollen Mitarbeiter des privaten Sicherheitsdienstes, die für die Überwachung der gebührenpflichtigen Parkzonen zuständig sind, keine Gebühren zahlen und sich gegenseitig keine Strafzettel ausstellen.

Erstellt am 20. Februar 2014 (10:30)
NOEN, Sommer
Magistratsdirektor Karl Hallbauer bestätigte am Donnerstag laufende Untersuchungen nach einem Hinweis: "Ein Kremser Bürger hat diesen Fall angezeigt. Wir haben eine Stellungnahme der Parksheriffs eingeholt und zur strafrechtlichen Prüfung an die Staatsanwaltschaft Krems weitergeleitet." Auch das Strafamt der Stadt nahm Ermittlungen auf.