Glas krachte gegen Kopf: Teenie (17) ausgeforscht. 17-Jährige aus Gars attackierte 19-Jährige in Kremser Fortgeh-Lokal. Motiv unbekannt.

Von Martin Kalchhauser. Erstellt am 14. Januar 2020 (04:31)
Ein auf sie geworfenes Trinkglas verletzte eine 19-Jährige in der Eventstage. Die Polizei konnte die Täterin ausforschen.
Shutterstock/Joshua REsnick

Beste Stimmung herrschte am Sonntag, 5. Jänner, gegen 2.50 Uhr, im Eventstage, dem Veranstaltungszentrum im Gewerbepark Krems-Ost, als es zu einem dramatischen Zwischenfall kam: Eine 19-Jährige aus Traismauer wurde von einem Trinkglas am Kopf getroffen. Das Geschoß brach beim Anprall am Kopf und fügte der Getroffenen ein Hämatom und Schnittwunden zu.

Am Kopf blutend erwartete die junge Dame die per Notruf alarmierten Rotkreuz-Sanitäter vor dem Lokal. Der Polizei blieb die schwierige Arbeit der Ermittlung der oder des Schuldigen an dem Zwischenfall.

Mithilfe von Zeugenausssagen gelang es schließlich, eine 17-Jährige aus der Gemeinde Gars (Bezirk Horn) als Übeltäterin auszuforschen. Warum sie das Glas mitten in die auf der Tanzfläche befindlichen Menschen geworfen hatte, konnte oder wollte sie nicht erklären.

Opfer und mutmaßliche Täterin kennen einander nicht einmal. Möglicherweise, so die Vermutung eines Ermittlers, könnte die junge Frau einfach aus Frust gehandelt haben. Die Ermittlungen zum Vorfall, der tragischere Folgen mit sich bringen hätte können, waren bei Redaktionsschluss dieser Ausgabe noch am Laufen.