Papst signierte Kunstwerk von Dietmar Kirschbaum. Der Droßer Dietmar Kirschbaum hat eine Tuschezeichnung vom Papst und vom Vatikan angefertigt. Dieses vom Papst signierte Bild kommt einem guten Zweck zugute.

Von Christian Leneis. Erstellt am 07. April 2021 (04:10)
Dietmar Kirschbaum mit dem Papst-Bild, das vom Kirchenoberhaupt sogar signiert wurde. Dafür gibt es auch ein Echtheitszertifikat vom Sekretär von Papst Franziskus.
Christof Gaggl, Christof Gaggl

Dietmar Kirschbaum ist bekannt als Inhaber eines Betriebes für Ungeziefervernichtung. Was viele aber nicht wissen: Kirschbaum ist auch ein begnadeter Zeichner und Maler, der schon mit Ausstellungen in den 1990er-Jahren aufgefallen ist.

Durch seinen beruflichen Werdegang hatte er über Jahre hinweg die innere Ruhe für sein Hobby verloren. 2018 fand er wieder zu seiner Leidenschaft und ist seitdem überaus erfolgreich unterwegs. Mittlerweile führt er auch Auftragsarbeiten durch und plant eine Ausstellung. Jetzt will er mit seiner Kunst Gutes tun!

An die 180 Stunden hat er an einer Tuschezeichnung von Papst Franziskus und dem Vatikan gezeichnet. Die Bitte nach einer Widmung auf der Zeichnung wollte der Vertreter Gottes auf Erden nicht erfüllen, aber eine Signatur brachte der Heilige Vater gerne auf dem Bild an.

Und um jeden Zweifel zu beseitigen, hat der Privatsekretär des Papstes, Don Fabio Salerno, ein Echtheitszertifikat ausgestellt, das die Signatur des Papstes bestätigt. Dadurch erhält das Bild besonderen Wert und soll nun für einen guten Zweck versteigert werden!

„Licht ins Dunkel“ wird das Bild versteigern

Dietmar Kirschbaum hat sich damit an „Licht ins Dunkel“ gewendet. Dieser karitative Verein übernimmt nun die Administration für die Versteigerung des Kunstwerkes. Details dafür stehen allerdings noch nicht fest, weil erst alle rechtlichen Gegebenheiten abgeklärt werden müssen. Kirschbaum: „Ich bin mir sehr sicher, dass bei der Versteigerung meines Bildes ein größerer Betrag für diese Aktion lukriert werden kann!“

Die Frage nach seinen Beweggründen beantwortet Kirschbaum bescheiden: „Mein kleines Unternehmen ernährt unsere Familie, weil ja alle mitarbeiten, ganz gut. Reichtümer anzuhäufen, war mir nie wichtig. Aber ich zeichne gerne!“ Detailinformationen zu den Bildern von Dietmar Kirschbaum finden Sie auf seiner Homepage unter www.atelier-kirschbaum.at .