Gedersdorf

Erstellt am 12. Januar 2017, 17:12

von Thomas Werth

Brennender VW Bus „hüpfte“ auf Lokal zu. Donnerstagmittag geriet ein Fahrzeug auf dem Parkplatz des B 35 Stüberls in Gedersdorf in Brand.

Der Besitzer war zu diesem Zeitpunkt in der Imbissstube Essen, als die Pächterin Rauch aus dem Motorraum aufsteigen sah.

Sie alarmierte den Besitzer des VW-Busses, der zusammen mit einem weiteren Gast sofort ins Freie zum Auto lief. Wenige Sekunden später schlugen bereits Flammen aus dem Motorraum. Die Feuerwehr wurde gerufen, der Versuch, den Brand in der Zwischenzeit selbst mit einem Feuerlöscher zu bekämpfen, schlug fehl.

Fahrzeug startete selbstständig

Besonders brenzlig: Das Fahrzeug begann mehrmals selbständig zu starten und fuhr so ruckweise auf das B 35 Stüberl zu. Erst drei Meter vor dem Gebäude stoppte ein Holzzaun das brennende Fahrzeug.

Der Zaun wurde dabei ebenso beschädigt wie Sträucher und eine Reklameleuchte, die Imbissstube blieb aber unbeschädigt. Die Feuerwehr konnte den Volkswagen zurückziehen und den Brand löschen.

Ein Defekt in der Fahrzeugtechnik dürfte Auslöser für den Brand gewesen sein.