Gerstbauer rechnet mit Bürgern ab …. AGGSBACH MARKT / Teils heftig ist die Wortwahl, mit der Altbürger meister Hermann Gerstbauer seinen Rücktritt begründet.

Erstellt am 03. Februar 2014 (23:59)
NOEN
Hermann Gerstbauer: »Mir ist der Abschied relativ leicht gefallen.«
Von Gertrude Schopf

 Er liest sich wie eine heftige Abrechnung, der „Abschiedsbrief“, den Hermann Gerstbauer, bis Jahres ende 2013 Bürgermeister der Marktgemeinde Aggsbach, an seine Gemeindebürger geschrieben hat. Darin dankt er allen, die ihn unterstützt haben, aber die „Zunahme der Psychopathen und Egoisten“ habe ihm den Rücktritt „relativ leicht“ gemacht. Wen hat Gerst bauer da gemeint? „Da war niemand persönlich angesprochen, und es hat sich bislang auch noch keiner bei mir beschwert“, glaubt der Altbürgermeister nicht, dass er mit seiner Wortwahl jemandem zu sehr auf den Schlips getreten ist. „Nun ja, ein bisschen deftig vielleicht, aber er hat auch genug mitmachen müssen“, so die Meinung von geschäftsführendem Gemeinderat Walter Köchel zur Aussendung.

„Ich habe das ganz generell gemeint - die Leute stehen psychisch immer mehr unter Druck, das bekommen wir von der Gemeinde bei Konfrontationen zu spüren“, ist Gerstbauer froh, aus dem „Hamsterrad“ ausgestiegen zu sein.