Hausmessen waren gut besucht

Gföhler Wirtschaft feierte mit Veranstaltungswochenende ein gelungenes Comeback.

Gerald Mayerhofer Erstellt am 14. Oktober 2021 | 06:49

 Insgesamt 14 heimische Betriebe öffneten am 2. und 3. Oktober ihre Pforten und luden mit individuellen Programmen und Aktivitäten zu den Gföhler Hausmessen ein. Das Veranstaltungswochenende war gut besucht.

Von der Kochvorführung, über Trauring-Beratung, alles rund ums Häuslbauen, einer Kindermodeschau, Tipps fürs Auto und den Garten und vielem mehr – die heimischen Betriebe überzeugten mit einem umfangreichen Angebot. Der Startschuss des Wochenendes fiel heuer im Gföhler Gewerbegebiet, wo Wirtschafts-Obmann Richard Reiter mit Stellvertreterin Ulrike Huber und Bürgermeisterin Ludmilla Etzenberger das Veranstaltungswochenende eröffnete. Im Autohaus Gruber war auch das Auto ausgestellt, das es heuer im Zuge des Einkaufskartengewinnspiels wieder zu gewinnen gibt.

Kunsthandwerksmarkt als Publikumsmagnet

Der Kunsthandwerksmarkt, der gleichzeitig stattfand, wurde ebenfalls gut frequentiert. Die Stände des Marktes waren am Gelände der Gasthäuser Schützenhofer und Braun sowie im Stadtsaal und im Pfarrheim untergebracht. Zu bestaunen und kaufen gab es Basteleien, Kunsthandwerk und jede Menge Schmankerl aus der Region.

Der Gföhler Musikverein umrahmte die Veranstaltung mit einigen Stücken musikalisch.