Erstellt am 03. Dezember 2013, 23:59

Handschellen: Stieger in Haft!. Festnahme / Der Kremser „Behördenschreck“ muss vor dem Stalking-Prozess hinter Gittern bleiben.

Abgeführt: Franz Stieger.zVg  |  NOEN

Eigentlich hätte der Kremser „Behördenschreck“, Franz Stieger (54), am vergangenen Dienstag in Korneuburg vor Gericht stehen sollen. Doch der Stalking-Prozess musste verschoben werden. Grund: Stieger hatte das Schriftstück mit der zugestellten Vorladung nicht angenommen.

Folge: Die Staatsanwaltschaft ordnete die Festnahme an! Begründung: „Flucht- und Tatbegehungsgefahr“.

Am Freitagabend schließlich wurde Stieger im Rahmen einer Verkehrskontrolle in Handschellen gelegt. Er leistete keinen aktiven Widerstand und wurde in die Justizanstalt Korneuburg eingeliefert.