Liebe von Gmünd-Kremser Paar ist „reif für Hollywood“. Barbara und Erwin: Sie wurden auserkoren, als Duo den Trachtenball zu bewerben. Aus dem Fototermin wurde ein Bund fürs Leben.

Von Udo Sagl. Erstellt am 23. Januar 2018 (04:03)
privat
Standesgemäße Trauung in Tracht: Barbara Libowitzky und Erwin Tauchner.

„Wir mussten einander tief in die Augen schauen – da war es um mich geschehen.“ Barbara erinnert sich noch sehr genau an den Beginn jener märchenhaften Geschichte, die ihr ganzes Leben verändert hat.

Funke sprang über: „Er war damals vergeben“

Es war einmal ein Treffen für ein Foto-Shooting. Vor dem Märchenschloss Grafenegg standen damals, vor sechs Jahren, die aus Gmünd stammende Barbara Libowitzky und Erwin Tauchner vor der Kamera. Sie waren auserwählt worden, um als bodenständig-ländliches und zugleich fesches Duo den ersten NÖ Trachtenball zu bewerben.

„Da haben wir uns kennengelernt“, erzählt die Waldviertlerin über ihre erste Begegnung mit dem Kremser Winzer. „Ich war von diesem Moment an mehr als angetan von ihm. Aber er war damals vergeben.“

Weingut Tauchner wird gemeinsam geführt

Nach dem Fototermin ging das Trachtenpärchen wieder getrennte Wege. Doch nach einigen Wochen führte das Schicksal die beiden durch Zufall wieder zusammen, erst bei einem Polterabend mit gemeinsamen Freunden, dann bei einer Geburtstagsfeier. Da wurde auch Erwin klar, dass er die Liebe seines Lebens gefunden hatte ...

Am Freitag findet der siebente NÖ Trachtenball in Grafenegg statt – und die Veranstalter werben immer noch mit dem Foto „ihres“ Pärchens. Mittlerweile sind Erwin (35) und Barbara Tauchner (34) überglücklich miteinander verheiratet.

„Eine Liebesgeschichte wie aus einem Hollywood-Drehbuch“, schwärmen Freunde des Traumpaares. Er hat inzwischen die Prüfung zum Diplom-Sommelier erfolgreich abgeschlossen. Sie hat die Ausbildung zur Facharbeiterin für Weinbau absolviert. So führen sie nun gemeinsam das Weingut Tauchner in Krems-Weinzierl – mit großem Erfolg natürlich.