Idolsberg: Überschlag mit Trike wegen Wildwechsels

Erstellt am 20. Juni 2022 | 17:08
Lesezeit: 2 Min
New Image
Mit einem solchen Trike - einem dreirädrigen Motorrad - verunglückte der Horner auf der B 32 schwer.
Foto: Shutterstock/Traveller70 (Symbolfoto)
Schwere Verletzungen erlitt ein Horner (56) bei einem Unfall mit seinem Trike. Er liegt im Spital, sein Fahrzeug ist ein Totalschaden.
Werbung

Der in der Stadt Horn wohnhafte Mann war am 19. Juni gegen 11 Uhr auf der B 32 von Gföhl kommend Richtung Idolsberg (Gemeinde Krumau am Kamp) unterwegs.

Fahrer wollte Reh ausweichen

Dem Fahrer des Trikes - einem Motorrad mit drei Rädern - kam ein Pkw entgegen. Unmittelbar nach diesem lief nach Aussage des Betroffenen ein Reh auf die Fahrbahn. Um einen Zusammenstoß mit dem Tier zu vermeiden, verriss der Lenker sein Gefährt nach rechts. Dabei kam er auf das Bankett und ratterte mit einem Hinterrad über einen Wassereinlaufdeckel.

Fahrzeug überschlug sich

In der Folge geriet das Fahrzeug völlig außer Kontrolle, Es drehte sich zuerst, überschlug sich in der Folge seitwärts und blieb letztlich kopfüber auf der Fahrbahn der Bundesstraße liegen. Nachfolgende Fahrzeuglenker leisteten dem Verunglückten Erste Hilfe und setzten die Rettungskette in Gang.

Schwere Verletzungen erlitten

Der Lenker wurde nach seiner Versorgung an Ort und Stelle mit dem ÖAMTC-Notarzthubschrauber Christophorus 2 ins Universitätsklinikum Krems geflogen. Dort attestierten die Ärzte unter anderem eine Gehirnblutung, sowie einen Bruch des linken Beins. Am Trike entstand bei dem Unfall Totalschaden.

Werbung