Krems

Erstellt am 06. November 2018, 05:05

von Martin Kalchhauser

Spitzennoten für Wein der Winzer Krems. Internationale IFS-Zertifizierung mit sensationellem Ergebnis von 97,2 Prozent mit Bravour geschafft.

Winzer Krems wurde durch „International Featured Standard – Food“ (IFS) ausgezeichnet. Darüber freuen sich Geschäftsführer Franz Ehrenleitner, Marketingassistentin Andrea Schenter und Ehrenbergers Stellvertreter Ludwig Holzer (von links) mit dem gesamten Team des erfolgreichen Unternehmens.  |  Franz Crepaz

Mit einer Traum-Quote von 97,23 % erfüllte die Winzer Krems bei einem unangekündigten (!) Audit eine Zertifizierung, die ihr höchste Qualität bei den Weinen attestiert.

Im Betrieb ist die Freude groß: „Unsere Weine schmecken nicht nur fantastisch, mit der Auszeichnung wurde uns für den gesamten Herstellungsprozess – von der Traube bis zur gefüllten Flasche – durch ,International Featured Standard – Food‘ (IFS) einmal mehr hoher Qualitätsstandard und Lebensmittelsicherheit bestätigt“, freuten sich Geschäftsführer Franz Ehrenleitner und sein Stellvertreter Ludwig Holzer.

Stolz ist man auf Qualitätsmanager Kellermeister Franz Arndorfer und sein Team: „2018 fand das Audit erstmals unangekündigt statt, diese Herausforderung haben wir mit Bravour gemeistert.“

Der IFS Food wurde vom deutschen und französischen Einzelhandel zur Auditierung von Eigenmarkenlieferanten entwickelt und richtet sich nicht mehr nur an Hersteller von Eigenmarken, sondern wird als lebensmittelspezifisches Qualitätssicherungssystem für alle produzierenden Lebensmittelunternehmen eingesetzt.

Für die Winzer Krems ist dies besonders wichtig. Der umfangreichste Qualitätsweinproduzent Österreichs, der handverlesene Weintrauben von 950 Mitgliedsweinhauern mit einer Vertragsrebfläche von rund 990 Hektar verarbeitet, exportiert rund 45 % der Erzeugung.