Guter Engel trat für Pfarre Stein auf den Plan

Erstellt am 23. Juli 2022 | 05:57
Lesezeit: 2 Min
440_0008_8405977_kre27gute_nachricht_klaviertransport_pf.jpg
Freuen sich über die gelungene Übersiedlung des Pianinos in die Steiner Pfarre: Kirchenchorchefin Hildegard Schandl und Pfarrer Matthias Martin.
Foto: privat
Gute Engel traten bei einem Problem der Nikolauspfarre Stein auf den Plan – und wandten ein Problem zum Guten.
Werbung

Die Musikschule Krems hatte der Pfarre Stein ein Pianino für die Proben des Kirchenchores angeboten. Doch der Transport schien ein unüberwindliches Hindernis zu werden und den Traum vom Tasteninstrument für den Chor platzen zu lassen.

Ein solches Klavier mit einem stattlichen Gewicht von 250 Kilogramm ist nicht einfach zu transportieren. Wenn dann aber noch Treppen und Treppenhäuser zu überwinden sind und die Be- und Entladung eines Fahrzeugs anfallen, sieht es finster aus.

In dieser Situation erklärte sich Martin Pirklbauer, Chef der Firma „Der mobile Hausmeister“ und ehrenamtlich im Elternverein der Musikschule tätig, bereit, mit seinen Angestellten beim Transport mitzuhelfen.

Gemeinderat Alfred Friedl organisierte einen geeigneten Wagen und nun steht das Instrument im Steiner Pfarrhof – sehr zur Freude von Pfarrer Matthias Martin und Kirchenchorleiterin Hildegard Schandl.

Werbung