Kino unter Sternen beim Kesselhaus. Den Beginn des Sommerkinos macht heuer ein rauschendes Fest mit einem Live-Konzert der Kultband Attwenger.

Erstellt am 16. Juni 2014 (09:00)
Einstimmung auf den Sommer: Attwenger.
NOEN, Iris Ranzinger

KREMS-STEIN /  Am 25. Juni verlegt das Programmkino am Campus Krems seinen Kinosaal auf die Wiese vorm Kesselhaus und präsentiert Filme unter freiem Sternenhimmel. Eröffnet wird das heurige sommerliche Open-Air-Kino am Mittwoch, 25. Juni, mit einem Live-Konzert des Duos Attwenger.

Akkordeon, Schlagzeug und Dialekt-Gesang zeichnen die oberösterreichischen Ausnahmemusiker Markus Binder und Hans Peter Falkner aus, die als „Attwenger“ Kultstatus als Österreichs innovativstes Pop-Duo erlangten. Nach dem Live-Konzert um 20 Uhr wird „Fluxgigs“ gezeigt – ein mittels Mobiltelefon gefilmtes Roadmovie, das das Publikum auf die Releasetour zu Attwengers Album „Flux“ mitnimmt. Karten kosten 16 Euro im Vorverkauf, 18 Euro an der Abendkassa.

Im Anschluss an die Eröffnung gibt es beim Open-Air-Kino bis 19. Juli, jeweils von Mittwoch bis Samstag um 21.30 Uhr (Kinderkino: 18.30 Uhr), die schönsten Filme des Jahres sowie einen kleinen Woody-Allen-Schwerpunkt: Auf dem Programm stehen unter anderem dessen Filme „Vicky Cristina Barcelona“ (3. Juli), „Match Point“ (10. Juli) und „Midnight in Paris“ (17. Juli).

Geboten werden auch zwei exklusive Vorpremieren: Die kürzlich wiederentdeckte Sportdoku „Weekend of a Champion“ von Roman Polanski und Frank Simon von 1972 porträtiert Rennfahrerlegende Jackie Stewart (2. Juli). In der kanadischen Komödie „Die große Versuchung“ wollen die Bewohner eines Küstenstädtchens einem Arzt das Bleiben mit allen Tricks schmackhaft machen (9. Juli).

Tickets für das Open-Air-Kino kosten 6 Euro (freie Sitzplatzwahl). Nähere Informationen: www.kinoimkesselhaus.at