64 Sitzplätze mehr für Schülerzug. Die ÖBB erhöhen mit einem zusätzlichen Wagen das Platzangebot im Zug von Gedersdorf nach Krems.

Von Franz Aschauer. Erstellt am 29. August 2017 (17:09)
NOEN, ÖBB
186 Sitzplätze stehen ab Schulbeginn auf der Fahrt von Gedersdorf nach Krems zur Verfügung.

Aus dem Osten nach Krems anreisende Schüler dürfen sich mit Schulbeginn auf bessere Sitzplatzchancen im Zug freuen. Die Österreichischen Bundesbahnen (ÖBB) erhöhen mit 4. September das Sitzplatzangebot im morgendlichen Schülerzug (Abfahrt 7.03 Uhr) von Gedersdorf nach Krems auf 186 Sitzplätze.

Ermöglicht wird die Aufstockung durch einen dritten Triebwagen, der 64 zusätzliche Sitzplätze bietet. Die ÖBB begründen den Schritt mit einer steigenden Inanspruchnahme. „Uns ist es wichtig, dass unsere Fahrgäste sicher, pünktlich und so komfortabel wie möglich an ihr Ziel kommen.

Regelmäßige Frequenz- und Potentialanalysen helfen uns, Fahrgastströme auszuwerten und im Falle eines geänderten Mobilitätsaufkommens im Rahmen der vorhandenen Möglichkeiten mit einem entsprechenden Angebot zu reagieren“, sagt Pressesprecher Christopher Seif. Der Gedersdorfer Bürgermeister, Franz Brandl, freut sich über die zusätzlichen Kapazitäten. „Danke an die ÖBB, die immer ein offenes Ohr für unsere Anliegen haben.“